Anhängevorrichtung Abnehmbar inkl. Einbausatz
für Hyundai i30 PD Fastback 2017/11-2020/04

Artikelnummer: APMG3141AS
empf. Verkaufspreis exkl. MWSt.: € 497,00*
empf. Verkaufspreis inkl. 20% MWSt.: € 596,40*
Abnehmbare Anhängevorrichtung, senkrecht
Diese Anhängevorrichtung ist nach europäischer Norm geprüft und erhielt das E-Prüfzeichen. Durch diese ABE (Montage- und Betriebsanleitung) ist eine TÜV-Abnahme oder Eintragung nicht erforderlich.

Produktdetails:
» Automatiksystem
» Demontage über Drehgriff
» Automatische Verriegelung bei Montage und abschließbar
» In Erstausrüsterqualität
» Für i30 Fastback Diesel (auch AdBlue)
» Mit wegklappbarem Steckdosenhalter

Datenblatt:
» Sichtbarer Ausschnitt*: nein
» D-Wert: 8.4 kN
» Anhängelast**: 1532 kg
» Stützlast***: 90 kg
» Gewicht ca. 21kg

» Inklusive Elektrosatz, fahrzeugspezifisch
» 13-polig
» 12 Volt
» 13-polige Steckdose mit NSL-Abschaltung
» Elektronische Blinkkontrolle
» LED-kompatibel
» PDC-Abschaltung erfolgt fahrzeugseitig
Dieser fahrzeugspezifische Elektrosatz ist genau auf Ihren Hyundai i30 Fastback Diesel abgestimmt und passend für dieses Fahrzeug konfektioniert.

*) Im Stoßfänger des Fahrzeuges ist kein bzw. kein Ausschnitt im sichtbaren Bereich erforderlich. Details entnehmen Sie bitte der Montageanleitung.
**) Die angegebenen Anhängelasten beziehen sich auf die Anhängevorrichtung und können von den für das Fahrzeug freigegebenen Werten abweichen. Die vom Fahrzeughersteller für das Fahrzeug freigegebenen Werte sind den Fahrzeugpapieren bzw. der Bedienungsanweisung des Fahrzeuges zu entnehmen. Für den Fahrbetrieb sind die Angaben des Fahrzeugherstellers bezüglich der Anhängelast maßgebend, wobei die Werte der Anhängevorrichtung nicht überschritten werden dürfen.
***) Die angegebenen Stützlasten beziehen sich auf die Anhängevorrichtung und können von den für das Fahrzeug freigegebenen Werten abweichen. Die vom Fahrzeughersteller für das Fahrzeug freigegebenen Werte sind den Fahrzeugpapieren bzw. der Bedienungsanweisung des Fahrzeuges zu entnehmen. Für den Fahrbetrieb sind die Angaben des Fahrzeugherstellers bezüglich der Stützlast maßgebend, wobei die Werte der Anhängevorrichtung nicht überschritten werden dürfen.

Teilen:



* exkl. Lackier-, Einbau- oder Montagekosten